Den Sommer genießen.

Kulinarik und Weingenuss kann man im Weinviertel ganz wunderbar mit Natur und Sport kombinieren. Die besten Freizeit-Tipps für Sie.

Das Weinviertel macht seinem Namen alle Ehre: mit einer Weinanbaufläche von mehr als 13.000 ha  ist es Österreichs größtes Weinbaugebiet. Kein Wunder also, dass sich um den Weingenuss ein breites Angebot gebildet hat – und auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz. Besonders schön ist es natürlich, wenn man diesen Genuss auch gleich mit einer Freizeitakitivität in der Natur kombinieren kann.

Weinviertler Radlerpicknick

Gemeinsam durch die wunderschönen Weinberge Radeln, sich einen gemütlichen Platz aussuchen und einfach ein bisschen verweilen und genießen – dafür ist das Radlerpicknick perfekt: Regionalen und saisonale Köstlichkeiten, gut und sicher im leicht montierbaren Fahrradkorb verstaut. Landschaftsgenuss trifft hierbei auf kulinarischen Genuss: Brot/Gebäck, Wurst und Käse, Aufstriche und Gemüse sowie Obst und eine süße Überraschung sorgen für eine entspannte Rast. Gut gestärkt geht es dann wieder weiter. Neben der klassischen Variante steht selbstverständlich auch eine vegetarische Version zur Verfügung. 

Das Radlerpicknick ist bei ausgewählten Anbietern erhältlich.

WinEcycle Tours

Geführte Weintouren auf zwei Rädern bietet das junge Start-up WinEcycle Tours durch das Kamp- und Kremstal. Auf den E-Bikes des österreichischen Herstellers My Esel radelt man so gemütlich durch malerische Kellergassen und Winzerdörfer, späht hinter sonst verschlossene Hoftore und Kellertüren. Angeboten werden auch Touren, die vom Winzer selbst geführt werden.

Weinstraße Weinviertel und Heurigen App

Wie eine köstliche Lebensader zieht sich die Weinstraße über rund 400 Kilometer durch das gesamte Weinviertel und lädt zum erkunden ein. Beginnend mit dem Heldenberg bei Ziersdorf zeichnet die Weinstraße Weinviertel einen Bogen durch das Schmidatal, das Retzer Land sowie das Pulkautal (westliches Weinviertel). Weiter verläuft sie durch die Gegend von Falkenstein, Poysdorf und Mistelbach (Veltlinerland) ehe im Süden eine Schleife durch das Gebiet des Matzner Hügels und die Gebiete rund um Wolkersdorf, Hagenbrunn und Bisamberg führt (südliches Weinviertel). Zahlreiche Winzer, Heurige und Buschenschanke laden zu gemütlichen Pausen und zum Genuss ein.

Damit man nicht vor verschlossenen Türen steht bietet das Weinviertel eine eigene Heurigen App für IOS und Android an, mit der man auch sicher immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Angezeigt werden alle Weinviertler Heurigenbetriebe, die Mitglied bei der Weinstraße Weinviertel sind. 

Weinviertler Kellergassenkulinarium

Die Kellergassen des Weinviertels sind in sich schon einen Besuch wert – egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto, die malerischen kleinen Gassen sind einfach wunderschön zu erkunden und voller Geheimtipps und Entdeckungen. Beim Kellergassenkulinarium kann man das gleich mit einem köstlichen Menü kombinieren: Schlendern Sie in einer romantischen Kellergasse von einem Keller zum nächsten und lassen Sie sich von sieben Köchen kulinarisch verwöhnen. Jeder Gang wird in einem anderen Keller eingenommen und jedes der Presshäuser hat seinen eigenen Charme. Die Weinbegleitung übernehmen die Top-Winzer der Weinstraße Weinviertel. Dabei erzählen sie gerne über ihre sehenswerten Keller. Da kann es schon vorkommen, dass ein Winzer seinen Gästen einen Blick in sein unterirdisches Kellerlabyrinth gewährt.

BEITRÄGE

alles rund um's Projekt

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und erhalten Sie interessante Infos zu Anger am Brunnen und Hollabrunn

LETZTE BEITRÄGE

Ausg’steckt is!

Rund um Anger am Brunnen tummeln sich Heurige und Buschenschanke – und warten darauf, entdeckt zu werden. Zum Wohl und Mahlzeit! Schon seit dem Mittelalter

Weiterlesen »