Ab ins kühle Nass.

In und um Hollabrunn gibt es zahlreiche Gelegenheiten, um sich abzukühlen. Die besten haben wir für Sie zusammengestellt.

Was gibt es schöneres, als an einem heißen Sommertag einfach die Seele baumeln zu lassen und ab und zu einen Sprung in erfrischendes Wasser zu wagen? Das geht im Weinviertel ganz hervorragend.

Stadtbad Hollabrunn

Ganz in der Nähe von Anger am Brunnen befindet sich das Stadtbad Hollabrunn. Von Anfang Mai bis Mitte September bietet das Familien-Erlebnisbad Freizeitvergnügen für Jung und Alt: Junge und Junggebliebene lockt das Erlebnisbecken mit Wasserrutsche, Wasserpilz und Massagebucht, die Kleinen freuen sich über das Doppelkinderplanschbecken mit Mini-Wasserrutsche und Sonnensegel ebenso wie die Kinderspielanlage. Sportliche kommen im Sportbecken ebenso auf Ihre Kosten wie auf dem Beachvolleyballplatz oder beim Tischtennis.

Aubad Tulln 

Ein echter Geheimtipp – etwa eine halbe Autostunde von Anger am Brunnen entfernt – ist das Tullner Aubad. Eine naturbelassene Oase, nie überlaufen, immer einladend. Spielplatz und Sandstrand lassen bei den Kindern Urlaubsgefühle aufkommen, ebenso das Kinderspielschiff Arche Noah und der schwimmende Oktopus. Auf dem Badesee tummeln sich neben den Schwimmern auch Tretboote, Kanus und Stand Up Paddle Boards, die es vor Ort zu mieten gibt. Besonderes Highlight sind die sechs Grillplätze, auf denen man den Badetag genüsslich ausklingen lassen kann.

Erlebnisbad Retz

Im tiefen Schatten der alten Bäume oder auch in der Sonne entspannt man wunderbar im Parkbad Retz. Mehrere Schwimmbecken sorgen dafür, dass jeder Besucher das richtige Umfeld findet: Für Familien steht ein eigenes Kinderbecken zur Verfügung, zusätzlich sorgt eine kindergerechte Wasserrutsche für Spaß und Unterhaltung. Verschiedene in das Freibad integrierte Unterhaltungsmöglichkeiten wie Beachvolleyball und Tischtennis sorgen dafür, dass auch die heißesten Tage des Sommers fröhlich vorübergehen.

Strandbad Drosendorf an der Thaya

Ein historischer Holzpavillon, eine große Wiese und dunkelgrünes Wasser findet man knappe 50 Minuten von Anger am Brunnen entfernt: Das Strandbad Drosendorf, auch Thayabad genannt, ist ein altes Flussbad. Der langgestreckte, markante Holzpavillon wurde1929 errichtet. An diesem Platz standen schon1880 die ersten Badekabinen. 1993 wurde der Holzpavillon des Thayabades renoviert und das Strandbad wieder zu einer fixen Größe im gesellschaftlichen Leben der Stadtgemeinde.  Es ist Ort ein lebendiger Kulturgeschichte – und ein grüner Salon für Kulturveranstaltungen, sei es für Open-air-Kino, Lesungen und Konzerte. 

Auteich Spillern

Naturliebhaber werden sich hier besonders wohlfühlen: Das in der Spillerner Au gelegene Freizeitgelände lädt im Sommer zum verweilen ein. Neben einem großen Naturgewässer mit bester Wasserqualität, einer riesigen Liegefläche sowie zahlreiche Spielmöglichkeiten für Kinder wird in der Kantine außerdem für das leibliche Wohl gesorgt. Neben dem Badespaß kann man hier übrigens auch fischen.

Freibad Großweikersdorf

Nur rund 15 Minuten von Hollabrunn entfernt schürt das Freibad Großweikersdorf Urlaubsgefühle:  Ob Sportler, Genießer oder Familienurlauber – hier kommt jeder auf seine Kosten. Auf der riesigen Liegefläche kann man Sonne tanken, während man auch idyllische Schattenplätze unter den Bäumen findet. Für die kulinarische Verpflegung sorgt eine Freibad-eigene Kantine mit Sitzmöglichkeiten im Freien. Wer nach dem Essen etwas für seine Figur tun möchte, hat freie Wahl: Entweder ein sandiges Battle auf dem Beachvolleyballplatz oder ab ins kühle Nass – in einem der wenigen 50 Meter Schwimmbecken Ost-Österreichs. Um dem Sprung ins Wasser die Gewisse Würze zu verleihen, stehen den Badegästen ein 3 Meter Springturm und ein 1 Meter Sprungbrett zur Verfügung.

BEITRÄGE

alles rund um's Projekt

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und erhalten Sie interessante Infos zu Anger am Brunnen und Hollabrunn

LETZTE BEITRÄGE

Ausg’steckt is!

Rund um Anger am Brunnen tummeln sich Heurige und Buschenschanke – und warten darauf, entdeckt zu werden. Zum Wohl und Mahlzeit! Schon seit dem Mittelalter

Weiterlesen »